Institut für Fahrzeugtechnik / Automotive Engineering
Institutsleiter: Dr. Kurt Steiner

FH JOANNEUM Gesellschaft mbH
Alte Poststraße 149
A-8020 Graz
Tel.: +43 (0)316 5453-8400
Fax.: +43 (0)316 5453-8401
E-Mail: fahrzeugtechnik@fh-joanneum.at
FH-JOANNEUM - Studiengang Fahrzeugtechnik/Automotive Engineering

Vortragsreihe: Innovationen in der Fahrzeugtechnik

Organisation der Vortragsreihe: Dipl.-Ing. Dr. Herbert Fellner

Techn. Support: Ing. Wolfgang Dautermann BSc


Brandschutztechnische Betrachtungen bei Lithium-Ionen-Batterien und Lithium-Metall-Batterien

Aus aktuellem Anlass wird dieser Vortrag ONLINE stattfinden.

Thermisches Durchgehen einer Li-Ionen-Batterie TYP ICR-18650. Bild: Jürgen Kunkelmann
Thermisches Durchgehen einer Li-Ionen-Batterie TYP ICR-18650. Bild: Jürgen Kunkelmann


Ort & Zeit
03.03.2021 | 18:00

Online-Event
Zum Thema:
Lithium-Metall-Batterien (Lithium-Primärbatterien) und Lithium-Ionen-Batterien (Lithium-Sekundärbatterien, Akkus) werden aufgrund ihres hohen Energiespeichervermögens zunehmend als Batterien bei unterschiedlichen Anwendungen für elektrische Verbraucher eingesetzt. Nach den UN-Transportvorschriften für gefährliche Güter werden diese Batterien seit dem 01.01.2009 als Gefahrgut der Klasse 9 (verschiedene gefährliche Stoffe und Gegenstände) eingestuft.

Der Vortrag geht auf die Themen Aufbau, Eigenschaften und Einsatzgebiete, sicherheitstechnische und toxikologische Betrachtungen, gefahrgutrechtliche Bestimmungen, Transport, Lagerung, Branddetektion und Brandbekämpfung dieser Batterien ein.
Vortragender: Jürgen Kunkelmann, Karlsruher Institut für Technologie (KIT), Karlsruhe
Studium der Verfahrenstechnik an der Universität Karlsruhe (TH)

Seit 1987 an der Uni Karlsruhe bzw. am Karlsruher Institut für Technologie (KIT) – Forschungsstelle für Brandschutztechnik (FFB)

Arbeitsgebiete:
  • Brandphänomene: Flashover, Backdraft, Rollover im Hinblick auf den Feuerwehreinsatz
  • Brand- u. Rauchausbreitung
  • Branddetektion
  • Sprinkler, Nieder- u. Hochdruck-Wassernebellöschanlagen, Gaslösch- u. Sauerstoffreduzierungsanlagen
  • Brandschutz in gentechnischen Bereichen und bei Intensivtierhaltung
  • Technische Hilfeleistung bei Verkehrsunfällen - Gefährdungslage durch Glasstaub
  • Persönliche Schutzausrüstung (PSA) - Thermische Belastung
  • Brandschutztechnische Betrachtungen bei Lithium-Ionen- und Lithium-Metall-Batterien

Informationen zum Online-Vortrag

Der Vortrag kann diesmal nicht wie gewohnt im Hörsaal auf der FH JOANNEUM stattfinden. Stattdessen findet er online statt.

Der Vortrag wird ab 03.03.2021, 18:00 Uhr als MS Teams Besprechung abgehalten.
Sie können mit dem Webbrowser teilnehmen (Google Chrome oder MS Edge als Browser verwenden) oder MS Teams am Rechner oder Mobilgerät installieren.
Nach der Präsentation erfolgt in gewohnter Weise die Diskussion mit dem Vortragenden (online).