Institut für Fahrzeugtechnik / Automotive Engineering
Institutsleiter: Dr. Kurt Steiner

FH JOANNEUM Gesellschaft mbH
Alte Poststraße 149
A-8020 Graz
Tel.: +43 (0)316 5453-8400
Fax.: +43 (0)316 5453-8401
E-Mail: fahrzeugtechnik@fh-joanneum.at
FH-JOANNEUM - Studiengang Fahrzeugtechnik/Automotive Engineering

Vortragsreihe: Innovationen in der Fahrzeugtechnik

Organisation der Vortragsreihe: Dipl.-Ing. Dr. Herbert Fellner

Techn. Support: Ing. Wolfgang Dautermann


ARAS - Advanced Rider Assistance Systems

Bild: KTM
Bild: KTM


Ort & Zeit
15.05.2019 | 18:00 | Hörsaal 005
FH JOANNEUM Graz,
Alte Poststraße 147,
8020 Graz

Zum Thema
KTM hat bereits in der Vergangenheit bewiesen, nicht nur technologisch an erster Stelle zu stehen, sondern auch in puncto Sicherheit die Vorreiterrolle zu übernehmen. Mit einem der besten Stabilitätssysteme auf dem Markt sieht man es als logischen nächsten Schritt, in die Welt des ARAS (Advanced Rider Assistance Systems) einzusteigen.
Der Vortrag wird sich nicht nur der technischen Umsetzung solcher Systeme widmen, sondern auch dem vermeintlichen Widerspruch mit unserem Slogan „ready-to-race“. Abschließend wird auf die Zukunftsaussichten und auf das Potenzial solcher Systeme eingegangen.
Vortragender: Stephan Rienmüller, KTM, Mattighofen
Zur Person:
  • Studium der Fahrzeugtechnik an der FH Joanneum
  • Teamcaptain und Vereinsobmann von joanneum racing graz, 2013 und 2014
  • Diplomarbeit mit dem Thema „Erstellung eines Benchmark-Verfahrens für Motorräder“
  • Seit 2014 bei KTM in Mattighofen im Team für Elektronische Regelsysteme
    • Aufbau eines Kompetenzbereiches für Embedded Software Entwicklung
    • Erarbeitung, Bewertung und Implementierung von Regelungsalgorithmen für semiaktive Fahrwerke
    • Erste Serienreife des eigenen Reglers in der Superduke GT, Modelljahr 2019
    • Aktuell verantwortlich für den Einstieg in das Thema ARAS, im Speziellen für radarbasierte Systeme, wie ACC (Adaptive Cruise Control)
Der Eintritt ist frei. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Ein Motorrad mit ARAS (Prototyp von KTM) ist im Rahmen des Vortrags ausgestellt.