Institut für Fahrzeugtechnik / Automotive Engineering
Institutsleiter: Dr. Kurt Steiner

FH JOANNEUM Gesellschaft mbH
Alte Poststraße 149
A-8020 Graz
Tel.: +43 (0)316 5453-8400
Fax.: +43 (0)316 5453-8401
E-Mail: fahrzeugtechnik@fh-joanneum.at
FH-JOANNEUM - Studiengang Fahrzeugtechnik/Automotive Engineering

Vortragsreihe: Innovationen in der Fahrzeugtechnik

Organisation der Vortragsreihe: Dipl.-Ing. Dr. Herbert Fellner

Techn. Support: Ing. Wolfgang Dautermann


Die Gegenwart und Zukunft der Formel 1

Technische Innovationen versus Einheitsserie

Ort & Zeit
16.05.2018 | 18:00 | Hörsaal 005
FH JOANNEUM Graz,
Alte Poststraße 147,
8020 Graz

Zum Thema
Die ersten Rennen der Formel 1 2018 waren sehr spannend, in 4 Rennen gab es drei verschiedene Sieger von drei verschiedenen Teams. Mehrere Teams kämpfen bezüglich Leistungsfähigkeit auf Augenhöhe. Im fünften Jahr des seit 2014 gültigen Turboreglements nähern sich auch die Power Unit Leistungen an. Ähnliches gilt auch für das Chassis und für die Aerodynamik. Große Unterschiede gibt es im Zusammenspiel zwischen Chassis und Reifen, nachdem der Reifenhersteller für 2018 neue Mischungen eingeführt hat.

Für die weitere Entwicklung der Saison 2018 ist entscheidend, wie rasch die Weiterentwicklung der jeweiligen Teams erfolgen kann und ob die richtigen Entscheidungen getroffen werden.

Der Vortrag beschreibt die Grundprinzipien der Formel 1 hinsichtlich Aerodynamik, Chassis-, Reifen- und Antriebstechnik. Aktuelle technische Highlights der verschiedenen Fahrzeuge werden gezeigt und erklärt.

Für 2021 ist die Einführung eines neuen F1 Reglements vorgesehen, Der neue F1 Eigentümer Liberty Media plant gemeinsam mit der FIA eine Reihe von neuen Lösungen. Bezüglich Powertrain sind derzeit zwei Varianten priorisiert, eine basiert auf dem Einsatz von Einheitskomponenten. Beide Varianten werden im Vortrag vorgestellt. Bezüglich Aerodynamik ist geplant, die Entwicklungskosten zu reduzieren und das Überholen zu erleichtern. Verschiedene diskutierte Lösungen werden im Vortrag vorgestellt und diskutiert.
Vortragender: Dr. Peter Schöggl, AVL List, Graz
Zur Person:

  • Studium und Dissertation an der TU Graz
  • 1985-1995 Mitarbeiter am Institut für VKM und Thermodynamik an der TU Graz
  • seit 1996 bei AVL List GmbH
    Leiter des Business Fields Racing
Der Eintritt ist frei. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.